f

Regie: Noaz Deshe

White Shadow

Dokumentarfilm | Tansania · Italien · USA · Deutschland | OmU | 2013 | 115 min

Vorstellungen

Sonntag, 31.01.2016, 15:15  im Keller-Kino Ticket-Reservierung

Zum Filmtrailer

Inhalt

Tansania: Die Jagd auf Albinos und der illegale Handel mit ihren Organen sind bis heute eine verführerische Einnahmequelle für die verarmte Arbeiterklasse des Landes, in dem das durchschnittliche Pro-Kopf-Jahreseinkommen bei 442 Dollar liegt. Noaz Deshe erzählt in seinem Spielfilmdebüt „White Shadow“ die Geschichte von Alias, einem Albino-Jungen, der nach der Ermordung seines Vaters aus dem Dorf zu seinem Onkel Kosmos, einem LKW-Fahrer, in die Stadt flüchtet. Für seinen Onkel verkauft Alias auf den Straßen der Stadt Sonnenbrillen, DVDs und Handys. Dabei verliebt er sich zum Missfallen seines Onkels in dessen Tochter Antoinette. Alias muss nun lernen, dass Überleben für ihn mehr bedeutet als Essen und ein Dach über dem Kopf zu haben. Trotz ständiger Wachsamkeit und Vorsicht, sucht er nach Freundschaft, die er in dem Albino-Jungen Salum findet. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm, eine neue Identität, abseits der eines Gejagten, aufzubauen und sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Zurück