f

Regie: Hanna Polak

Something Better to Come

Dokumentarfilm | Dänemark · Polen | OmU | 2014 | 105 min

Vorstellungen

Samstag, 30.01.2016, 21:00  im Kino 1 Ticket-Reservierung

Zum Filmtrailer

Inhalt

Was für viele selbstverständlich ist, liegt für Yula in weiter Ferne: ein ganz normales Leben. Sie lebt mit ihrer Mutter auf einer der größten Müllhalden Europas mit Blick auf die Moskauer Skyline – den Ort, wo einige der reichsten Menschen der Welt leben. Ihr einziger Besitz ist die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
Eigentlich ist Yula ein Mädchen wie alle anderen auch: Sie färbt sich die Haare, probiert Alkohol und Zigaretten und erlebt die erste große Liebe. Trotz der widrigen Lebensumstände gibt Yula den Glauben an eine bessere Zukunft nicht auf.
Vierzehn Jahre lang begleitete Hanna Polak ihre Protagonistin durch Krisen und Rückschläge, bis endlich die lang ersehnte Wende in Aussicht steht.

 

Zurück