f

Sonderveranstaltungen

Sonderveranstaltungen im Rahmen des Filmwochenendes

DruckenE-Mail

Lesung zu Stanislaw Lem: RINDFLEISCH IM WELTALL
Eintritt: 10€, erm. 7€
Mo., 25. Januar, und Di., 26. Januar -  jeweils 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Theaterwerkstatt (vormals „Werkstattbühne“ - Rüdigerstr. 4 – 97070 Würzburg)
Kartenvorbestellung unter Tel.: 0931 - 59 400 oder per Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
>>mehr<<

Eröffnungsveranstaltung mit Sektempfang
im Central (Hofstr. 2)
geladene Gäste und Kartenkontingent für alle an der Abendkasse (AK: 7€)
Mittwoch, 27.01.2016, ab 19.00 Uhr Sektempfang im Foyer
20 Uhr Eröffnungsveranstaltung im Kino 1 mit Film:
Rosita, Frederikke Aspöck, Dänemark 2015,

Die Selbstgedrehten
Eintritt: 4 Euro
Freitag, 29.01.2016, 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, Kellerkino (Central, Hofstr. 2)
Karten an der Abendkasse
>>mehr<<

Kammerflimmern
Eintritt: 4 Euro
Freitag, 29.01.2015, 22.15 bis ca. 23.45 Uhr, Kellerkino (Central, Hofstr. 2)
Karten an der Abendkasse
>>mehr<<

Sondervorführungen im Standard
Eintritt: 4 Euro
Critters 2, Samstag, 18:30 Uhr
Rocky Horror Picture Show, Samstag 20:45 Uhr
Karten im Central an der Infotheke oder im Standard an der Abendkasse

Sondervorführung im Weltladen
Eintritt: 4 Euro
Caffeinated, Samstag, 17:00 Uhr
Karten im Central an der Infotheke oder im Weltladen an der Abendkasse

Party zum Filmwochenende
Eintritt frei
Samstag, 30.01.2016, ab 23.00 Uhr, im Standard (Oberthürstr. 11A)
>>mehr<<

Stummfilmmatinee
Eintritt 14€ (keine Mehrfachkarten!)
Sonntag, 31.01.2016, 11:00 Uhr
In einer Stummfilmmatinee am Sonntag, den 31.01.16, 11 Uhr, wird der Horror-Klassiker „Das Kabinett des Dr. Caligari“ von 1919 aufgeführt – live begleitet von der Band des international bekannten Würzburger Jazzmusikers Werner Küspert, „Küspert & Kollegen“.
>>mehr<<

Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung
Eintritt frei
Sonntag, 31.01.2016, 18.00 Uhr,  Kino 1 (Central, Hofstr. 2)

Alle Angaben zu Filmen, Gästen oder zur Programmgestaltung erfolgen ohne
Gewähr. Änderungen sind vorbehalten.

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnungsveranstaltung mit Sektempfang

DruckenE-Mail

Donnerstag 14.03.2013 | 19.00 Uhr | im Central |
Der diesjährige Eröffnungsfilm ist "Zwei Leben" von Georg Maas.

 

Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung

DruckenE-Mail

Sonntag 17.03.2013 | 18.00 Uhr | CinemaxX 3
Die Veranstaltung ist offen für alle, der Eintritt ist frei.

   

Die Selbstgedrehten

DruckenE-Mail

„Die Selbstgedrehten“ sind preisgekrönte Kurzfilme junger bis sehr junger FilmemacherInnen aus Unterfranken. Es werden einige sehr sehenswerte Preisträgerfilme aus der „Unterfränkischen JUFINALE“, den „Filmtagen bayerischer Schulen“ und dem Kurzfilmwettbewerb „Klappefilm“ gezeigt. Das Publikum kann wieder den vom Bezirkstagspräsidenten Erwin Dotzel gestifteten Publikumspreis vergeben.

„Die Selbstgedrehten“ werden von der FilmIni Würzburg in Kooperation mit dem Bezirksjugendring Unterfranken veranstaltet.
Freitag, 30.01.2015
Beginn 19.30 Uhr – bis ca. 22 Uhr
im Kellerkino im UG des Central Programmkinos
Eintritt: 4,- € (Kartenkauf an der Kasse)
 
www.facebook.com/dieSelbstgedrehten
Vollständiges Programm zum Download
 

Party zum Filmwochenende

DruckenE-Mail

Eintritt frei
Samstag, 30.01.2016, ab 23.00 Uhr, im Standard (Oberthürstr. 11A)

Let's do the time warp again!
Am 30. Januar 2016 ist es ab 23 Uhr wieder Zeit für die alljährliche Filmparty des Internationalen Filmwochenendes. In der Nacht von Samstag auf Sonntag feiern wir mit allen Fans und Feierwütigen vier Tage voller Filme und krönen diese mit den besten Songs des Kult-Grusicals "The Rocky Horror Picture Show" aus Transsexual Transylvania gemischt mit abgefahrenen Soundtracks aus Filmen, Serien und legendären B-Movies.

An den Turntables im Standard-Keller steht DJ Farbfilm Ferguson (https://www.facebook.com/farbfilmferguson/?fref=ts). In der Kneipe im Erdgeschoss hat sich der Küchenchef etwas ganz besonderes einfallen lassen und ein Menü nach dem Gusto von Dr. Frank N. Furter zusammengestellt. Und da das Festival in diesem Jahr kurz vor Fasching stattfindet, läutet die Filminitiative mit ihrer Party die Narrenzeit schon einmal ein und bittet um entsprechende Kostümierung. Kein Muss, aber eine prima Gelegenheit die Strapse und OP-Kittel aus dem Schrank zu holen und zur Filmparty zu stöckeln. Für das passende Make-Up sorgen die beiden Maskenbildnerinnen Nadja Akra und Nicole Madeleyn vor Ort von 20.00 bis 23.00 Uhr (http://nnmaskenbildner.com). Bleibt nur noch zu sagen: Come along.
The Master doesn't like to be kept waiting!

 

   

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2